Battlereport Dark Angels

Mahlstrom Mission 2 (inkl. Taktische und Zugällige Missionsziele) mit Standardaufstellung über lange Spielfeldkante

Aufstellung KO:
Zentral und dicht gedrängt im Schutz eines Gebäudes bezogen der Vindicator, der Landraider inkl. Absolutionspriester und Knights und die Biker Stellung
Nephilim Fighter und Drop Pod inkl. Tact Squad blieben in Reserve
Sniper bezogen als Infiltratoren Stellung in einem Gebäude auf der linken Flanke und sicherten ein Missionsziel

Aufstellung HC:
Zentrum der Aufstellung bildeten der Landraider inkl. Termis umd Ezekiel
Leicht versetzt dazu bezogen die 3 Landspeeder Stellung
An beiden Flanken besetzten die 2mal 5-Mann Tact Squads inkl. Razorbacks und Besatzung (auch jeweils 2mal 5 Mann) ein Missionsziel bzw. eine Ruine in der Nähe eines Missionsziels

Runde 1 HC:

Der Landraider rückt mit 12" direkt ins Zentrum und besetzt dort ein Missionsziel. Sein Multimelter kostet meinen Vindi einen Rumpfpunkt

Die Landspeeder rücken minimal auf, besetzen ein weiteres Missionsziel und beschießen meine Einheiten mit mäßigem Erfolg (1 Sniper Verlust)

Razorbacks und takt. Trupps rücken auf um weitere Missionsziele einzunehmen

Ende der Runde hält Sebastian somit 5 Missionsziele


Runde 1 KO:

Der Landraider zieht mit 6" zur linken Flanke und versucht dem gegnerischen LR aus dem Weg zu gehen. Er beschießt die Landspeeder, was glücklicherweise den mit dem Multimelter ausschaltet.

Der Vindicator schießt auf den linken takt. Trupp und killt 4(?) Marines. Übrig bleibt derjenige mit Raketenwerfer. War ja klar.

Die Bikes ziehen ebenfalls auf die linke Flanke, können im Beschuss jedoch dank Decker nichts ausrichten, genau wie die Sniper, die jedoch immerhin dem Razorback auf der linken Flanke einen Rumpfpunkt kosten. 

Der Droppod landet auf der rechten Flanke am besetzten Missionsziel und der Flamer kostet Senastian 1 Marine. Ansonsten keine weiteren Verluste. 

First Blood und ein Missionsziel gehen an mich. 


Runde 2 HC:

Sebastian darf 3 taktische Karten ziehen und rückt mit dem Landraider weiter vor. Und hier nimmt das Unglück seinen Lauf.

Er entschließt sich, die Termis aussteigen zu lassen und den Vindi anzugreifen. Dieser ist natürlich absolut unterlegen und bereits nach dem folgenden Multimeltertreffer seines Landraiders und den ersten Schlägen seiner DS2 Termis Altmetall.

Sein taktischer Trupp beschießt meinen Trupp, killt einen Marine und geht in den Nahkampf

Weiterhin kostet die Flammenkanone seines LR eines meiner Bikes trotz Retter und Apothecarius das Leben, autsch. 

Der Rest der Runde läuft unspektakulär. Er killt noch einen Sniper und hält weiterhin seine Missionsziele. 


Runde 2 KO:

Ich erhalte nur eine Karte (erster Fehler, hätte eigentlich noch mit meinem Pod den anderen gehalten, da Sebastisn ja unbound gespielt hat), bekomme jedoch meine Reserve, was der Nephilim nutzt, um sich vor den Termis zu postieren. 

Bikes und LR ziehen sich ebenfalls zurück, um der Gefahr im Zentrum zu begegnen. 

Um es kurz zu machen: Nach dem Beschuss durch Nephilim, Bikes, Landraider und den Nahkampf der Ritter sind sowohl sein LR als auch all seine Termis Geschichte. Nur Ezekiel hält sich dank KG6 und DS2-Rüstung tapfer (und wird es für 3!Runden tun, was mich zur Weißglut bringen wird.

Die taktischem Trupps auf der rechten Seite kämpfen weiter mit beiderseitigen Verlusten, der Droppod steht immernoch. :D


Runde 3 HC:

Nach dem ersten Schock und einem Päkchchen Tempos übernimmt der militärische Drill wieder die Herrschaft über Sebastian und er deckt meine Knights mit Psi-Kräften und Schlägen ein. Mein Seargent gibt dabei den Löffel ab und er bekommt W3 Siegespunkte für die gewonnene Herausforderung. Zu diesem Zeitpunkt haben wir das mit dem Unbound immernoch falsch gemacht, was dafür sorgt, dass ich wieder nur 1 Karte ziehen werde, obwohl mir mittlerweile 3 zustehen. Aber das ändert sich ab Runde 4 als wir dann nochmal nachschlagen. 

Sein taktischer Trupp bekommt vom anderen Trupp Verstärkung und reibt meinen Trupp komplett auf. Übrig bleibt .... Ratet mal ... Der Drop Pod :D


Runde 3 KO:

Ezekiel weigert sich zu sterben und kostet meinen Absolutionspriester sogar 2 LP in der Herausforderung! (2 Einsen bei 3 Würfeln....) aber immerhin ein weiterer Siegpunkt für mich. 

Meine Bikes ziehen gemeinsam mit Land Raider und Nephilim  zur linken Flanke und löschen dort den letzten Raketenmarine, einen weiteren taktischen Trupp und den Razorback aus (mit Unterstützung der Sniper. 

Ab jetzt kann Sebastian das Ergebnis quasi nur noch verwalten. Es gelingt ihm ein Durchbruch und irgendwann auch die Zerstörung des Drop Pods.
Ich hingegen ziehe jede Runde 5 Karten, kille seinen Warlord und hab zu dem Zeitpunkt nur einen Termi, ein Bike, zwei Sniper und meinen Tact. Squad inkl Pod verloren. 
Unterwegs sind noch Nephilim, Landraider, 4 Knights mit Absolutionspriester, 3 Bikes inkl. Scriptor und 3 Sniper gegen 10 Marines und 2 Landspeeder. 

Runde 2 war der entscheidende Punkt und daher ist meine Einheit des Tages mal wieder: der Vindicator. Gegen Dennis mit bösem Output und gegen Sebastian als Feuermagnet. Ich glaub, ich kauf noch einen. 

Es war ein tolles Spiel und Sebastian ist ein sehr fairer Gegner und ich plädiere ganz klar dafür, dass er die Liste umstellen darf. Gebe notfalls gerne von meinen Punkten dafür ab. Ließe sich als Dark Angels ja auch Fluff-mäßig erklären.

Endstand 17-6 (hatte meinen Durchbruch vergessen)

Karsten am 22.2.15 17:38

Letzte Einträge: Prolog Spieltag 2 8te Cadia, Battlereport Astra Militarum / Tyraniden, Story Teil 3, Story Teil 4, Prolog Necrons/Tyraniden Spieltag 4

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen