Spieltag 3 Space Wolves Armeeumstellung

Weitere Tage sind ins Land gezogen auf Optimus 13 aber die Schlachten sind nicht am Bakur Rudel vorbei gezogen. Im Gegenteil, alle Schlachten haben dem Rudel übel mitgespielt. Die Erschöpfung ist nach den Schlachten immer zu sehen gerade bei Naut und Kopar. Im letzten Gefecht erlitten beide schwere Verwundungen. Naut würde aufs übelste vom Symbiarchen zerfetzt und wird zurzeit nur noch durch den Apothekarius am Leben erhalten. Ähnlich wie bei Kopar, der auf dem Taktischen Rückzug gegen den Schwarmtyranten schwere Treffer einstecken musste.

Njal und Dagur entschieden über das Schicksal der beiden und waren sich einig, das die beide zurück nach Fenris geschickt werden sollten. Naut wird in einen Cybotkörper gesteckt für die herausragenden Dienste die er geleistet hat. Nach der Versorgung von Kopar wir dieser in den Rang eines Wolf Guard Erhoben und tritt dem Rudel von Arjac Rockfist bei.

Vor der Abreise forderte Njal noch Unterstützung vom nahegelegenen Thunderhawk an um das Rudel wieder auf volle Stärke zu bringen. Sie schickten ihnen drei der erfahrensten Kämpfer um das Rudel zu unterstützen.

Sebastian am 28.10.14 08:46

Letzte Einträge: Prolog Spieltag 2 8te Cadia, Battlereport Astra Militarum / Tyraniden, Story Teil 3, Story Teil 4, Prolog Necrons/Tyraniden Spieltag 4

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen